Feinfräsen und Demarkieren

/Feinfräsen und Demarkieren
Feinfräsen und Demarkieren2018-04-06T13:08:08+00:00

Feinfräsen und Demarkieren im Straßenbau

Feinfräsen und Demarkieren

Das Feinfräsen unterscheidet sich durch die größere Anzahl an Fräsmeißeln, welche in geringerem Abstand zueinander stehen. Die fertige Oberfläche hat eine deutlich geringere Rautiefe und eine feine, griffige Textur. Beim Feinfräsen wird üblicherweise nur eine geringe Stärke von maximal 10 mm Material abgetragen.

Anwendungsbeispiele:
Entfernen von permanenten Fahrbahnmarkierungen, Beseitigen von Spurrinnen,  Aufrauhen von Beton oder Asphalt zur Wiederherstellung der Griffigkeit oder als Untergrundvorbereitung für einen weiteren Aufbau.